🇺🇬 weltwärts in Uganda 🇺🇬

Ein rührender Weltfilm aus Uganda!

Sitzend schauen wir uns mit den Kindern ein Film an: Queen of Katwe. Auto befahrend quer durch den Straßen. Geräuschende Motorrädern. Quakende Straßenverkäufern. Stumme Polizisten. Die schokoladische Massen gehen durch die Gegend.

Moment mal  die Gegend kennen wir doch?!

Der Film wurde in Kampala gedreht! Auf unsere Zuhause! Natürlich sind wir schon mal durch die Gegend gegangen!

Ausgerechnet in dem Weltfilm!

Du denkst: edlere Afrika und teure Weltfilm? Wie soll das funktionieren?

Natürlich ist es nicht ganz selbstverständlich. In Uganda hat sehr viele Dokumentationsfilme. Und die Spielfilme gibt es hier, aber ziemlich national. Ich finde, die sind ziemlich lächerlich und minderwertig.

Bis nur auf ein Spielfilm! Der ist richtig geil und professionell. Ich würde es als beste Spielfilm aus Uganda weltweit bezeichnen. Und das ist es auch. Ein wahre Biografiefilm im Jahr zwischen 2005 und 2011.

Es wurde von den Walt Disney ziemlich professionell gedreht. Die Schauspieler sind die Profis und eine Regisseurin ist eine Inderin. Im Herbst 2016 wurde der rührende Weltfilm auf ganzem Welt im Kino ausgestrahlt. Natürlich auch in Deutschland!

Übersetzend heißt die Filmtitel die Königin von Katwe. Und das bedeutet nicht, dass in Uganda ein Palast von König und Königin hat. Ein ganz andere Zusammenhang. Ganz unabhängig von den goldene Schmücken.

Katwe ist die ärmste Stadtteil von Kampala. Dort lauern die armen Menschen herum, die keine Matratze, keine fließende Wasser und kein Strom leisten können. Sie alle leben auf dem Slums mit den Malaria. Sogar Ratten, Hunde und anderen Tieren leben mittendrin.

Die Hauptfigur ist eine zehnjährige Phiona Mutes, die auf den Straßen von edelne Katwe aufgewachsen ist. Sie und ihre Familie sind Analphabeten, denn an der Schulbildung ist wegen der extreme Armut kaum zu denken. Eine andere Ausweg ist praktisch unmöglich.

Doch dieses Mädchen hat die Unmöglichkeit durchgebrochen. Ein unglaubliche Geschichte! Ein ganz gewöhnliches Mädchen aus dem Slum ist weltberühmt geworden. Ein Freiwilliger entdeckt sie dabei ihr Talent für eine Sportart: Schachspielen.

Im laufend wurde es viel entwickelt, sodass sie auch in den internationalen Wettbewerben teilgenommen hat: Olympia! Es hat sich sehr viel verändert. Diese Geschichte verändert für ihre Familie, die Uganda und dem Sport aus ganzem Welt für immer.

Eine rührende Geschichte! Rührender geht es nicht! Ich empfehle Dir diesem Film anzusehen. Und da siehst du dabei nicht nur die wahre Geschichte von dieser Schachspielerin, sondern auch die Kultur und Landschaft, wie sie leben.

Natürlich genauso die ähnliche Kultur und Landschaft, wie ich hier lebe. Wetter, Straßen, Besteck, Verhalten,  alles sind genauso gleich, wie ich heute auf dem Uganda bin. So authentisch gleich!

Dir viel Freude beim Zugucken! Dieses bezaubernde Schachmädchen ist die Queen of Katwe.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

3 Kommentare

  1. Gitte 24. April 2017

    Läuft zur Zeit in Essen und Bochum….wennn ich es schaffe schau ich ihn mir an!
    Grüße nach Jinja!

    • Til 28. April 2017 — Autor der Seiten

      Kannst du ja auch immer noch irgendwo anschauen. 😉
      Viel Spaß!

  2. Gitte 28. April 2017

    Die Zeiten passten nit. 1600 hab ich nit geschafft, ….geht anderswie!
    Hab Spaß in RUANDA!!!

    Gitte

Antworten

 

2017 © til.one

Personal Blog by Til Prigge

Datenschutzerklärung